Sicherheit und Gesundheitsschutz in Museen und in der Archäologie

Nordrhein-Westfalen beheimatet eine vielfältige Museumslandschaft und verfügt aufgrund seiner frühen Besiedelung über zahlreiche archäologische Bodendenkmäler.

Die Vielfalt der Museumsarten, von Volks- und Heimatkunde über Kunst, Design, Schlösser und Burgen bis hin zu Naturkunde, Technik und Archäologie sowie die vielfach durch Bautätigkeit notwendige Erfassung und Bewahrung archäologischer Bodendenkmäler führt zu zahlreichen Gefährdungen, Belastungen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren für die Beschäftigten in diesen Bereichen.

Foto: pixabay.com

Ausstellungsaufbau und -abbau, der Einsatz von Leitern, Gerüsten, Kranen und Hubarbeitsbühnen, Schreiner–, Schlosser- und Malerarbeiten, die Vorführung historischer Maschinen, der Umgang mit Biostoffen und Gefahrstoffen in der Restaurierung sowie die in allen Arbeitsstätten relevante sichere Gestaltung der Verkehrswege, Flucht- und Rettungswege, Brandschutzeinrichtungen, Lüftung und Beleuchtung sind nur einige der zahlreichen Themen und Bereiche die für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz in Museen zu berücksichtigen sind.

Bei archäologischen Ausgrabungen bestehen, ähnlich wie bei Baustellen, insbesondere Gefährdungen und Belastungen durch Absturz, den Einsturz von Gruben und Gräben, unebene Untergründe, die Wetterbedingungen, den Einsatz von Erdbaumaschinen (z. B. Baggern) sowie im Boden evtl. vorhandene Kampfmittel und Kontaminationen.

Nachfolgende Übersicht stellt die wichtigsten Informationen und Regelungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz in Museen und bei Archäologischen Ausgrabungen zusammen und soll den Verantwortlichen vor Ort als Hilfe und Unterstützung für ihr Handeln dienen.

Informationen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz

PIN 70: Sichere Ausstellung von Kunstwerken und Objekten

S 25: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auf archäologischen Ausgrabungen

DGUV Vorschrift 38: Bauarbeiten

DGUV Regel 101-038: Bauarbeiten

DGUV Regel 100-501 Kapitel 2.12: Betreiben von Erdbaumaschinen

DGUV Regel 101-604 Branche Tiefbau

DGUV Regel 109-002 Arbeitsplatzlüftung - Lufttechnische Maßnahmen

DGUV Regel 109-606 Branche Tischler- und Schreinerhandwerk

DGUV Regel 109-607 Branche Metallbau

DGUV Regel 115-401 Branche Bürobetriebe

DGUV Information 203-093: Handlungshilfe für die Gefährdungsbeurteilung beim Betrieb von offenen Laser-Einrichtungen zur Materialbearbeitung mit Handführung oder Handpositionierung (HLG)

DGUV Information 205-006: Arbeiten in sauerstoffreduzierter Atmosphäre

DGUV Information 205-026: Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Einsatz von Feuerlöschanlagen mit Löschgasen

DGUV Information 208-016: Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten

DGUV Information 208-043: Sicherheit von Regalen

DGUV Information 208-061 Lagereinrichtungen und Ladungsträger

DGUV Information 209-001: Sicherheit beim Arbeiten mit Handwerkzeugen

DGUV Information 209-005: Handwerker

DGUV Information 209-014: Lackieren und Beschichten

DGUV Information 209-046: Lackierräume und -einrichtungen für flüssige Beschichtungsstoffe

DGUV Information 209-066: Maschinen der Zerspanung

DGUV Information 209-078: Absauganlagen einkaufen – aber richtig!

DGUV Information 215-111 Barrierefreie Arbeitsgestaltung - Teil I: Grundlagen

DGUV Information 215-112: Barrierefreie Arbeitsgestaltung

DGUV Information 215-410: Bildschirm- und Büroarbeitsplätze – Leitfaden für die Gestaltung

DIN EN 16893:
Erhaltung des kulturellen Erbes - Festlegungen für Standort, Errichtung und Änderung von Gebäuden oder Räumlichkeiten für die Lagerung oder Nutzung von Sammlungen des kulturellen Erbes

DIN 4124:
Baugruben und Gräben - Böschungen, Verbau, Arbeitsraumbreiten
Info zu Normen:

Aus rechtlichen Gründen ist es nicht möglich den Text abzubilden.
Wir verweisen auf folgende Bestelladresse:
Beuth- Vertrieb GmbH
Burggrafenstrasse 6
10787 Berlin
Telefon: (0 30) 26 01- 22 60
Telefax: (0 30) 26 01- 12 60
Internet: www.beuth.de

Gefährdungsbeurteilung in Museen

Typische Gefährdungen und Belastungen in Museen – Gebäude, betriebliche Räume und bauliche Anlagen

Zehn Schritte für einen sicheren Umgang mit Gefahrstoffen in Kultureinrichtungen

Gefahrstoffe in Exponaten – Anorganische Stoffe

Gefahrstoffe in Exponaten – Pestizide

VdS Leitfaden 3434: Erstellung von Evakuierungs- und Rettungsplänen für Kunst und Kulturgut

Provinzial Schadenverhütung – Museen und Ausstellungen

Sicherheit und Katastrophenschutz für Museen, Archive und Bibliotheken: Handlungsleitfaden und Checkliste der Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen (KNK)

Die wichtigsten Methoden zur giftfreien Bekämpfung von tierischen Holzschädlingen: Informationsblatt des LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland

Achtung! Gefahrgut im Museum – vom Umgang mit schadstoffbelastetem Kulturgut: Tagungsdokumentation des Arbeitskreis Konservierung/Restaurierung des Deutschen Museumsbundes

Checklisten für Sicherheit und Gesundheitsschutz der Berufsgenossenschaft Holz und Metall