Eine Referatsleiterin/einen Referatsleiter (w/m/d) Internes IT-Management

Zur Verstärkung unseres Dezernats Interne Services suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf

eine Referatsleiterin/einen Referatsleiter (w/m/d) Internes IT-Management

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Strategische, fachliche und personelle Leitung des Referats mit derzeit 9 Mitarbeitenden (IT-Koordinatoren & Supportern)
  • Initiierung, Begleitung und Durchführung von IT-Projekten zur organisatorischen Veränderungen im Rahmen von Prozessmanagement, sowie Vorantreiben der Digitalisierung und Agilität
  • Entwicklung von IT-Strategien sowie Planung, Steuerung, Optimierung und Weiterentwicklung der IT- und Geschäftsprozesse und Ressourcen
  • Management der IT-Services und IT-Governance im Rahmen des vorhandenen Budgets
  • Internes und externes Projektmanagement u. a. in Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern
  • Überwachung des IT-Betriebes in der Zusammenarbeit mit unseren externen Dienstleistern (GUSO GbR & BG Phoenics)
  • Unterstützung und Beratung der Fachbereiche bei IT-Fragestellungen und fallbezogene Begleitung zur Prozessoptimierung und Produktauswahl

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master, Magister)
    -  oder für Beamtinnen/Beamte die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt
    -  oder für DO-Angestellte eine gemäß § 23 Abs. 3 der Laufbahnrichtlinien für Dienstordnungsangestellte der Unfallkasse NRW als gleichwertig anerkannte Qualifikation durch Absolvierung des Zertifikatsprogrammes Höherer Dienst der DGUV
    -  oder für Tarifbeschäftigte eine Qualifikation durch Absolvierung des Zertifikationsprogramms Höherer Dienst der DGUV verbunden mit der Feststellung gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Einschlägige Berufserfahrung bei der ganzheitlichen Planung und Umsetzung von komplexen IT-Projekten in leitender Funktion
  • ITIL® Zertifizierung und Erfahrung in der berufspraktischen Anwendung

Sie bringen mit:

  • Eine Persönlichkeit mit sozial-kommunikativen Kompetenzen verbunden mit einem hohen Maß an Einsatzbereitschaft sowie einer lösungs- und serviceorientierten Arbeitsweise
  • Analytisches und strategisches Denkvermögen und die Fähigkeit, zukünftige fachliche und technische Themen aufzugreifen
  • Aktuelle Kenntnisse im Bereich Prozess-, Projekt- und Veränderungsmanagement, gerne auch in agilen Projektmanagement-Methoden
  • Fähigkeit zur Motivation und Weiterentwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb der Unfallkasse und außerhalb mit externen Partnern

Darüber hinaus sind von Vorteil:

  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TVöD-VKA bzw. eine Einstellung in ein Beamtenverhältnis bis zu einer Besoldung nach A 14 LBesG NRW, Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt. Bei Beamtinnen/Beamten bzw. DO-Angestellten richtet sich die Besoldung zunächst nach der bisherigen Besoldungsgruppe. Beförderungen sind erst nach Vorliegen der beamten- bzw. dienstordnungsrechtlichen und laufbahnrechtlichen sowie stellenplantechnischen Voraussetzungen möglich.
  • Interessante und vielseitige Aufgaben in einer kollegialen Atmosphäre, verbunden mit attraktiven Arbeitszeitmodellen, einem flexiblen Gleitzeitkonto und der Möglichkeit, mit Telearbeit das Arbeitsleben zu flexibilisieren
  • Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz und eine Altersversorgung nach den Grundsätzen des öffentlichen Dienstes
  • Eine begleitende Einarbeitung sowie zielgerichtete Fort- und Weiterbildungen
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Unfallkasse NRW ist zertifiziert als Organisation, die sich erfolgreich und nachhaltig für die Chancengleichheit und Gleichstellung der Geschlechter im Beruf einsetzt.

Darüber hinaus unterstützt die Unfallkasse NRW die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzt sich besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden deshalb ausdrücklich begrüßt.

Kontakt und Information:
Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Evi Ertl (Tel.: 0211 9024-1252), Leitung Bereich Internes IT-Service Management, zur Verfügung.

Fragen zum Arbeitsverhältnis richten Sie bitte an Anette Wistuba (Tel.: 0211 9024-1469), Leitung Bereich Personalwirtschaft

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer D-108 mit folgenden Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf (lückenlos)
  • Kopien aller Zeugnisse und abgelegter Prüfungen, Arbeitszeugnisse

bitte bis zum 30.04.2021 an:

Unfallkasse NRW
Organisation/Personalcontrolling
- Nicole Hohmann -
Moskauer Straße 18
40227 Düsseldorf

Digitale Bewerbungen richten Sie an bewerbung@unfallkasse-nrw.de und beachten bitte Folgendes:

  • Benennung der genauen Stellenbezeichnung mit Angabe der Kennziffer in der Betreffzeile
  • Anhänge (z.B. Nachweise über Berufsabschlüsse, abgelegte Prüfungen etc.) sind als PDF-Datei (max. 3 MB und keine ZIP- oder EXE-Files) beizufügen

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir digitale Bewerbungen, die dem o.g. Format nicht entsprechen, nicht berücksichtigen können.