Veranstaltungskategorie

02 - Betriebsartenspezifische Seminare

Thema

Ausbildung zum Deeskalationstrainer (UK NRW)

Zielgruppen

Mitarbeitende (welche das Bewerbungsverfahren bestanden haben)

Inhalt

  • Definition und Erkennen von Gewalt
  • Entstehung von Aggression und Gewalt
  • Ursachen von Gewalt
  • Folgen von Gewalt
  • Ursachen und Folgen von Stress
  • Rechtliche Grundlagen (z. B. Hausrecht, Hausverbot, Notwehr, Nothilfe, Einsatz von Waffen, Gefährdungsbeurteilung, etc.)
  • Grundlagen menschlichen Handelns
  • Grundlagen von technisch/baulichen, organisatorischen und personellen Maßnahmen zur Gewaltprävention
  • Funktionsweise der Krisenkommunikation
  • Vermittlung einfacher Verteidigungstechniken
  • Grundlagen zur Wirkung von Kleidung, Sprache und Körpersprache
  • Grundlagen der Gestaltung und Durchführung eines Deeskalationstrainings
  • Grundlagen/Aufgaben der UK NRW zum Thema Gewaltprävention
  • Selbstreflexion des eigenen Handelns
  • Nachsorgekonzepte nach Gewaltereignissen

Hinweise

Eine Veranstaltung besteht aus 2 Seminarreihen (2 x 3 Seminartage mit Übernachtungsmöglichkeit).
Die erste Seminarreihe besteht aus den Seminaren 22-7-16-003 und 22-7-16-004 und ist nur zusammenhängend zu buchen.
Die zweite Seminarreihe besteht aus den Seminaren 22-7-16-005 und 22-7-16-006 und ist nur zusammenhängend zu buchen.
Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die Wahrnehmung beider zusammenhängender Termine.



Sie benötigen weitere Informationen?
Wir helfen Ihnen gerne.
*Pflichtfeld