Pressemitteilungen der Unfallkasse NRW

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen belohnt Unternehmen für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Vertreter der ausgezeichneten Unternehmen präsentierten sich gemeinsam während der Veranstaltung auf der Bühne.
[10.10.2013] Die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen hat zum sechsten Mal Prämien für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz vergeben. 37 Unternehmen aus Städten und Gemeinden, Landesbetrieben und Feuerwehren wurden ausgezeichnet. In den prämierten Unternehmen profitieren davon rund 15.000 versicherte Beschäftigte. Alle Unternehmen, die von der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen prämiert wurden, zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich über das gesetzliche Maß hinaus im Arbeits- und Gesundheitsschutz engagiert haben. „Wir wollen mit diesem Prämiensystem erreichen, dass der Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Betrieben systematisch verankert wird, denn nur ein Unternehmen mit gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist für die Zukunft gut aufgestellt. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist der Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen von großer Bedeutung. Wichtig hierbei ist auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Durch das Prämiensystem geben wir Anstöße in den Betrieben, damit dort entsprechende Strukturen geschaffen werden“ so Gabriele Pappai, Sprecherin der Geschäftsführung der Unfallkasse NRW.

Wie nachhaltig das von der Unfallkasse NRW entwickelte Prämiensystem wirkt, zeigt auch eine Befragung von 500 Mitgliedsunternehmen der Unfallkasse. Allein die Teilnahme am Prämiensystem habe sich in den Bereichen Entwicklung von Schutzmaßnahmen, innerbetriebliche Zusammenarbeit zwischen Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung, Weiterentwicklung der Organisation, Festlegen der Verantwortlichkeiten, Sensibilisierung der Mitarbeiter und innerbetriebliche Kommunikation positiv ausgewirkt. 85 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, die Prämie wieder für Maßnahmen zur Sicherheit und Gesundheit im Betrieb zu verwenden, obwohl die Unfallkasse NRW dazu keine Vorgaben macht.

„Die Unfallkasse NRW sieht das Prämiensystem als wichtiges Element im Rahmen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie, um Sicherheit und Gesundheit in betriebliche Prozesse und Entscheidungsbereiche zu integrieren“, erläutert Manfred Sterzl, Präventionsleiter der Unfallkasse NRW. „Unsere Präventionsexperten gehen zu den Unternehmen, die sich am Prämiensystem beteiligen. Es geht nicht nur darum gute Prävention in den Betrieben zu belohnen, sondern insbesondere die zu unterstützen, die sich im Bereich Sicherheit und Gesundheit noch verbessern können“, so Sterzl.

Seit 2008 gab es 386 Bewerbungen in NRW, die sich um die Auszeichnung der Unfallkasse NRW beworben haben. In diesem Zeitraum wurden insgesamt 2,8 Millionen Euro an die prämierten Unternehmen ausgeschüttet. Profitiert haben davon fast 170.000 versicherte Beschäftigte.

Die Liste der diesjährigen Preisträger des Prämiensystems "Gesunde und sichere Unternehmen" können Sie hier herunterladen: Liste

Unsere Pressemitteilung können Sie hier im pdf-Format herunterladen: Pressemitteilung


Uwe Meyeringh, stellv. Vorsitzender des
Vorstandes der Unfallkassse NRW, eröffnete die
Veranstaltung zur Pramienvergabe für "Sichere
und gesunde Unternehmen".


Irina Schefer, Organisationsberaterin aus Berlin,
hielt den Festvortrag zum Thema "Gesund führen,
mit Vertrauen führen - von den Wölfen lernen.


Gabriele Pappai, Sprecherin der Geschäftsführung
der Unfallkasse NRW, während ihrer Ansprache
an die Vertreter der Unternehmen.

Bilder zur Prämienvergabe finden Sie in unserer Bildergalerie.