Pressemitteilungen der Unfallkasse NRW

Schulanfang 2009

[13.08.2009] Schulweg und Schulbesuch sind versichert Vom ersten Schultag an stehen Schülerinnen und Schüler im Unterricht, in den Pausen und bei Schulveranstaltungen, beispielsweise mehr

Neues Poster: Wenn häusliche Pflege dem Rücken schadet

[30.06.2009] Poster mit Ausgleichsübungen zum Download Ein Poster mit acht Ausgleichsübungen für den gestressten Rücken können Sie hier als PDF-Datei herunterladen. Vom „Recken und Strecken“ mehr

Ehrenamtlich Tätige sind gut abgesichert

[08.05.2009] Immer mehr Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Ihr freiwilliger Einsatz fördert den Zusammenhalt der Gesellschaft. Dies tun sie in den unterschiedlichsten mehr

29. April 2009 - Tag gegen den Lärm

[28.04.2009] Lärm kann krank machen und stört den Unterricht Lärm ist ein erheblicher Belastungsfaktor. Deshalb haben Experten der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen über einen Zeitraum von vier mehr

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen ist Kooperationspartner beim Kongress "Bewegte Kindheit"

[10.03.2009] Kinder bringen Bewegung ins Leben - aber Kinder fordern auch ein Leben voller Bewegung. Ihre Körperlichkeit ist Ausgangspunkt für vielfältige Bildungsprozesse, die ihre mehr

Achtung: Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz für Kinder in der Tagespflege ist nur unter bestimmten Voraussetzungen gewährleistet

[04.03.2009] Kinder in der Tagespflege sind nur dann gegen Unfälle versichert, wenn das Jugendamt oder eine vom Jugendamt beauftragte Institution/Organisation die Tagesmutter vermittelt hat. mehr

Kooperationsvereinbarung mit dem Land Nordrhein-Westfalen

[20.02.2009] Neue Lehrerfortbildungen zur Gesundheitsförderung Die Unfallkasse NRW und das Ministerium für Schule und Weiterbildung bieten ab dem Schuljahr 2009/2010 neue Fortbildungen für mehr

Karneval im Betrieb: Beschäftigte sind beim Feiern versichert

[16.02.2009] In vielen Betrieben wird in diesen Tagen Karneval gefeiert. Aber wie sieht es mit dem gesetzlichen Unfallversicherungsschutz aus? mehr

Unfallfalle „toter Winkel“: Kinder sind besonders gefährdet

[16.01.2009] Eltern, die ihre Kinder mit dem Straßenverkehr vertraut machen, sollten Ihnen dabei auch den „toten Winkel“ erklären. Dies ist ein vom Fahrer des Fahrzeugs nicht einsehbarer mehr

Erstes Netzwerk in NRW zum Gesundheitsschutz von pflegenden Angehörigen gegründet

[10.12.2008] In NRW wird ein bislang einmaliges Netzwerk zum „Gesundheitsschutz für nicht erwerbsmäßig Pflegende“ geknüpft. Initiiert durch die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen startet ... mehr