Nachrichten der Unfallkasse NRW

Zum Schulstart – Bremsbereit im Straßenverkehr

Das Bild zeigt den Auftakt der Aktion Brems Dich Schule hat begonnen in Wuppertal
Gabriele Pappai (4. v.r.) gemeinsam mit Schulministerin Yvonne Gebauer (li.) am Mittwoch in Ronsdorf. Foto: Christoph Petersen
[19.08.2021]


Gemeinsam mit der Landesverkehrswacht und Schulministerin Yvonne Gebauer startet die Unfallkasse NRW die Aktion „BREMS DICH! SCHULE HAT BEGONNEN“ in Wuppertal.

Für Erstklässler ist nicht nur die Schule neu, sondern auch der Weg dorthin. „Alle Kinder sollen sicher zur Schule kommen. Deswegen ist das Einüben der Schulwege so wichtig, aber genauso kommt es darauf an, dass sich alle Verkehrsteilnehmer rücksichtsvoll und wachsam verhalten“, so Yvonne Gebauer bei der Eröffnungsveranstaltung der Verkehrswachtaktion an der Ferdinand-Lassalle-Grundschule in Wuppertal. Alle Autofahrer sollten sich aktuell besonders im Umfeld von Grundschulen bremsbereit halten. „Mit ihrer Aufmerksamkeit im Straßenverkehr tragen Autofahrerinnen und Autofahrer dazu bei, dass unsere i-Dötzchen auf ihrem Schulweg sicher sind“, ergänzt Gabriele Pappai, Geschäftsführerin der Unfallkasse NRW.