Nachrichten der Unfallkasse NRW

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter

Grafik zeigt das Logo der Universität Lüneburg
[28.11.2022]

Die Leuphana GmbH ist eine 100%-ige Tochter der Leuphana Universität Lüneburg und ist wie sie orientiert an den Werten einer humanistischen, nachhaltigen und handlungsorientierten Einrichtung und steht für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Sie profitiert von deren tragfähigen Lösungen in den Bereichen Bildung, Kultur, Nachhaltigkeit, Management und unternehmerisches Handeln. Methodische Vielfalt und überfachliche Zusammenarbeit zeichnen das Wissenschaftsverständnis auch der Leuphana GmbH aus.

An der Leuphana GmbH ist ab sofort die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeitenden (m / w / d) (angelehnt an EG 13 TV-L)

im Umfang von 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines vollbeschäftigt Mitarbeitenden für drei Jahre zu besetzen.

Aufgabenfeld:
Ziel des Vorhabens ist es, den Schulentwicklungsansatz „Gute gesunde Schule“ auf internationaler Ebene vornehmlich im und mit dem „European Network of Education and Training in Occupational Safety and Health“ (ENETOSH) zu verbreiten und durch den Austausch Erkenntnisse zu gewinnen, mit denen der Ansatz auch auf nationaler Ebene, abgesichert, weiterentwickelt und gestärkt werden kann. Das Vorhaben unterstützt damit zentral sowohl die schulische Präventionsarbeit der Unfallkasse NRW als auch des Sachgebietes „Schulen“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Grundlage der Arbeit des Sachgebiets „Schulen“ ist das DGUV-Fachkonzept „Mit Gesundheit gute Schulen entwickeln“, welches dem Ansatz der integrierten Gesundheits- und Qualitätsentwicklung mit dem Leitmotiv „Gute gesunde Schule“ folgt. Gleichzeitig soll das Projekt auch die Task Force 1 im „Strategic Framework“ von ENETOSH unterstützen, deren Aufgabe die „Dissemination and Implementation of the „Good Healthy School internationally“ ist.

Das Forschungsprojekt wird von der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen gefördert.

Ihre Aufgaben:

  • „Kooperation“: Es sollen Kooperationen mit Personen / Institutionen realisiert werden, die in ihren jeweiligen Ländern die Verbreitung und Implementation des Ansatzes der „guten gesunden Schule“ fachlich und organisatorisch unterstützen können. 
  • „Veranstaltungen“: Es sollen zwei internationale ENETOSH-Fachgespräche „Gute gesunde Schule“ durchgeführt werden. Teilnehmer*innen sollen in erster Linie Vertreter*innen aus den Ländern und von den Institutionen sein, die in ENETOSH mitarbeiten und mit ENETOSH kooperieren.
  • „Produkte“: Es sollen vorhandene Produkte identifiziert werden, die dabei behilflich sein können, das Konzept „Gute gesunde Schule“ national zu festigen sowie international zu verbreiten und zu implementieren.
  • „Evaluation“: Es sollen Evaluationsverfahren geprüft oder neu entwickelt werden, mit denen die Qualität der Umsetzung des Schulentwicklungskonzeptes „Gute gesunde Schule“ in Schulen überprüft werden kann.


Ihr Profil:

  • Gutes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Lehramt, Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Pädagogik, Sozial- und Kulturwissenschaften oder ähnlichen Studienrichtungen (Master oder äquivalent)
  • Ausgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen mit dem Setting Schule und der Schulentwicklung
  • Ausgewiesene Kenntnisse und Projekterfahrungen mit der schulischen Gesundheitsförderung
  • Kenntnisse des Konzeptes der „guten gesunden Schule“
  • Sehr gute Englischkenntnisse und ggfls. gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache


Wir bieten:

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Interne und externe Fortbildungsangebote
  • Hochschulsport und gesundheitsfördernde Maßnahmen für Beschäftigte
  • Betriebliche Altersvorsorge

Eine begleitende Promotion außerhalb der Arbeitszeit ist möglich.

Arbeitsplatz:
Der Arbeitsplatz befindet sich im Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften (ZAG) der Leuphana Universität und bietet eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit einem engagierten Team von Wissenschaftlern/innen aus verschiedenen Fachdisziplinen. Die Leuphana GmbH ist Tochter einer innovativen Universität in einer landschaftlich und kulturell attraktiven Stadt im Einzugsgebiet von Hamburg.

Für inhaltliche Rückfragen zur Stelle kontaktieren Sie gerne Herrn Prof. Dr. Peter Paulus (paulus@leuphana.de, Tel: 04131-677-7962).

Die Leuphana GmbH fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte ohne Foto) senden Sie bitte umgehend, spätestens bis zum 15.12.2022 an:

Christoph Kleineberg, Geschäftsführer
Leuphana GmbH | Universitätsallee 1 | 21335 Lüneburg | Germany
T: +49 4131.677-1910 | M: +49 176.53166644
christoph.kleineberg@leuphana.de
Kennwort: ENETOSH