Nachrichten der Unfallkasse NRW

Vorschlag zur Ableitung von Innenraumarbeitsplatz-Referenzwerten in Schulen

[29.08.2012]

An Innenraumarbeitsplätzen wie z. B. in Büros oder in Schulen soll die Luft entsprechend der Arbeitsstättenverordnung in der Regel Außenluftqualität aufweisen. Anstelle der Außenluftqualität werden in der Praxis allerdings in der Regel statistisch abgeleitete Referenzwerte zur Beurteilung der Luftqualität herangezogen. Um einen statistisch abgesicherten Überblick über Innenraumbelastungen in Schulen zu gewinnen, wurden durch die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen und ihre Vorgängerinstitutionen im Zeitraum von 2004 bis 2009 gezielt Messungen in 421 Klassenräumen von 119 Schulen durchgeführt.

Die Ergebnisse der Studie finden Sie hier.