Nachrichten der Unfallkasse NRW

Unverhofft kommt oft - Neue Unterweisungsserie für Führungskräfte

[13.09.2012] Unterweisungen sind lästig, aufwendig und langweilig. Gewesen.

Unverhofft kommt oft - die neuartige Unterweisungsserie für Führungskräfte

Das Problem kennt jede Führungskraft: einerseits besteht die Pflicht, die Mitarbeiter in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu unterweisen, andererseits ist oft wenig Zeit zur Vorbereitung.

Damit nicht genug, fehlt bei den Mitarbeitern oft die rechte Lust, sich unterweisen zu lassen. Das wird sich jetzt ändern. Mit "Unverhofft kommt oft" macht die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen den Führungskräften in den Betrieben ein völlig neuartiges Angebot. Das Programm wurde in Kooperation mit der Unfallkasse des Bundes entwickelt.

„Unverhofft kommt oft“ spielt irgendwo in einer nicht weiter benannten Verwaltung. Die „Hauptrolle“ spielt Änne Allwissend, eine Reinemachefrau, die das Herz auf dem rechten Fleck hat und redet, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Frech, urig und mit einer gehörigen Portion Mutterwitz führt sie durch die einzelnen Themen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz in Verwaltungen. Sie fragt, stellt in Frage und schafft es, deutlich zu machen, dass Unterweisungen etwas sehr Wichtiges sind.
Neben den vergnüglichen Filmszenen bietet das Konzept alles, was zu einer Unterweisung gehört. „Unverhofft kommt oft.“ beschäftigt sich mit folgenden Themen: •    Büroergonomie
•    Notfallmaßnahmen
•    Umgang mit elektrischen Geräten
•    Stressprävention
•    Organisation von Arbeits- und Gesundheitsschutz
•    Konflikte im Kundenkontakt
•    Erstunterweisung für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

"Unverhofft kommt oft" ist als Powerpoint-Präsentation angelegt. Jede Präsentation lässt sich problemlos auf die eigene Verwaltung zuschneiden. Ob der Name der Behörde oder des Sicherheitsbeauftragten, die Telefonnummer der Betriebsärztin oder der Sammelplatz - es müssen nur noch die vorbereiteten Felder ausgefüllt werden. Fertig. Wann immer es notwendig ist, kann die Präsentation für Diskussionen angehalten werden.

Nutzungshinweis: In einzelnen Fällen kann es vorkommen, dass die integrierten Filmsequenzen nicht starten. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen die Nutzung des Windows Media Players, da mit dieser Software die Wiedergabe der Filmsequenzen i.d.R. problemlos erfolgt. Mitgliedsbetriebe der Unfallkasse NRW können die DVD hier bestellen: Medien