Unfallhilfe und Bergen bei Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen

Dieses Bild zeigt das Titelblatt des Dokuments

[08.01.2014] Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat gemeinsam mit anderen Organisationen Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) im Zusammenhang mit der Unfallhilfe und dem Bergen bei Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen zusammen getragen und in einem Dokument zusammen gestellt.

Darin wird das Bergen von verunfallten Fahrzeugen und Komponenten mit Hochvolt (HV)-Energiespeicher/-Antrieben, soweit diese seitens der Fahrzeughersteller in Serie verbaut wurden oder durch die Fahrzeughersteller als Nachrüstlösungen freigegeben wurden, thematisiert.
Zielgruppe sind Experten der polizeilichen und nicht polizeilichen Gefahrenabwehr
(Polizei der Länder und des Bundes, Behörden, Feuerwehren, THW, Rettungskräfte, Bergungs- und Abschleppdienste und Notärzte).

Sie können das Dokument hier herunterladen.

Sollte es neue Erkenntnisse zu dem Themenblock geben wird eine überarbeitete Version entwickelt und bereitgestellt.