Nachrichten der Unfallkasse NRW

Rückengerechtes Arbeiten in der Pflege

Neue Unterrichtsmaterialien für Berufsbildende Schulen

Das Bild zeigt Krankenschwestern am Bett eines Patienten
Foto: Fotolia/upixa
[14.11.2018]

Das Bewegen von Pflegebedürftigen ist anstrengend und kann auf Dauer den Rücken belasten. Die Unterrichtsmaterialien der gesetzlichen Unfallversicherung zielen darauf ab, junge Pflegefachkräfte in der Ausbildung für Fehlbelastungen des Muskel-Skelett-Apparates im Pflegeberuf zu sensibilisieren und ihnen das nötige Grundlagenwissen über eine ergonomische Arbeitsweise zu vermitteln.

Die Lernenden eignen sich anhand der Think-Pair-Share-Methode sowie über Internetrecherchen selbstständig ein entsprechendes Knowhow an. Darüber hinaus lernen sie die Möglichkeit kennen, mit Rückengymnastik Pausen aktiv zu gestalten und anhand eines Rückentests ihre Rückenfitness zu überprüfen. Die Unterrichtsmaterialien sind für alle Arbeitsbereiche geeignet, in denen pflegebedürftige Personen bewegt und versorgt werden.

Hier gelangen Sie zu den Unterrichtsmaterialien: Rückengerechtes Arbeiten