Nachrichten der Unfallkasse NRW

Neue Schwimmhalle in der "Sicheren Schule" ist online

[17.11.2010] Seit Jahren nimmt der Anteil der Kinder unter 14 Jahren, die nicht schwimmen können zu. Die Unfallkasse NRW unterstützt deshalb nicht nur das NRW-Programm „NRW kann schwimmen“, sondern hat nun auch für alle Verantwortlichen des Schwimmunterrichts in Schulen und Kommunen wichtige Informationen zur Sicherheit des Schwimmunterrichts aufbereitet. Schwimmflächen müssen sicher gestaltet sein.. Wichtige Informationen hierzu finden Sie in der jetzt neu online gegangenen Schwimmhalle der Sicheren Schule. Dort finden Sie:
  • Alle Rechtsvorschriften der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Beschaffenheit von Schwimmbecken und Sprunganlagen nach dem Stand der Technik
  • Informationen zu Chlorungsverfahren für Fachangestellte für Bäderbetrebe,
  • Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen

Für Lehrkräfte, Eltern, Schwimminteressierte, Schwimmmeisterinnen und -meister:
  • Hilfen für den Schwimmerwerb, Schwimmabzeichen, Arbeitskarten, Beobachtungsbögen, Korrekturhilfen, Good-practice Videosequenzen zu allen Schwimmstilen, Starts und Wenden.
  • Rechtliche Grundlagen zur Erteilung des Schwimmunterrichts an Schulen in NRW
  • Rahmenfortbildungskonzeption des Landes zur Qualifizierung von Lehrkräften.

Hier kommen Sie direkt in die neue Schwimmhalle