Nachrichten der Unfallkasse NRW

Mehr Gesundheit wagen! - Ein Netzwerk für gesunde Betriebe in der Emscher-Lippe-Region

[11.11.2010] Unter diesem Motto stand eine Kooperationsveranstaltung der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen und der AOK NordWest in Gelsenkirchen. Mehr als 100 Teilnehmer aus Unternehmen, Verwaltungen und Verbänden aus der Emscher-Lippe-Region und dem angrenzenden Umland folgten der Einladung. Die Tagung fand im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen statt und wurde von Frank Baranowski,Oberbürgermeister der Stadt, eröffnet.
Neben einem Fachvortrag unter dem Titel „Gesundheit und Arbeit: Globale Herausforderung – Lokale Ressourcen“ von PD Dr. Josef Hilbert dem geschäftsführenden Direktor des Instituts Arbeit und Technik (IAT) gab es einen moderierten Talk mit einigen Akteuren aus der Region für ein „Netzwerk  gesunde Betriebe in der Emscher-Lippe-Region“. Die Moderation übernahm Roland Weigel von der KonkretRuhr GmbH.
Dieses Bild vergrößern Die Veranstaltung diente als Starthilfe für ein regionales Netzwerk welches sich aus Vertretern von Unternehmen, Verwaltungen und Verbänden zusammensetzt. Am Ende der Veranstaltung erklärten zahlreiche Teilnehmer ihre Bereitschaft zur Mitarbeit. Das erste gemeinsame Treffen wird zurzeit vorbereitet und wird am 18. Januar 2011 in Gelsenkirchen stattfinden. Weitere noch interessierte Teilnehmer aus der Emscher-Lippe-Region und den umliegenden Regionen sind herzlich willkommen und können sich noch anmelden. Ansprechpartner:
Uwe Tchorz
Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
Regionaldirektion Westfalen-Lippe
Hauptabteilung Prävention
E-Mail u.tchorz@unfallkasse-nrw.de