Nachrichten der Unfallkasse NRW

Kreativwettbewerb "Go Ahead" gewinnt Kommunikationspreis

[19.11.2010] Der Bundesverband Deutscher Stiftungen in Berlin hat jetzt den Kreativwettbewerb "Go Ahead" in der Kategorie Projektkommunikation mit dem Kommunikationspreis KOMPASS ausgezeichnet. Die Jury honorierte in ihrer Begründung vor allem die strategische Zusammenarbeit mit Multiplikatoren und die zielgruppengerechte Ansprache.

Der bundesweite Kreativwettbewerb ermunterte über 3.500 Schüler, sich mit dem Thema Schutz durch Fahrradhelme zu befassen, und erreichte über 60 Millionen Leserkontakte allein in gedruckten Medien. In Nordrhein-Westfalen hatte die Unfallkasse NRW gemeinsam mit der Stiftung ZNS - Hannelore Kohl Stiftung zur Beteiligung an dem Wettbewerb aufgerufen.