Nachrichten der Unfallkasse NRW

Kinder im Stress

Neue Unterrichtsmaterialien für die Primarstufe

Das Bild zeigt ein Grundschulkind im Schulstress
Foto: Fotolia/mpix-foto
[02.07.2018]

Erschreckend viele Schülerinnen und Schüler berichten schon im Grundschulalter davon, Stress zu haben. Oft wird dieser ausgelöst durch Leistungsdruck und eine hohe Erwartungshaltung der Eltern. Zudem sind viele Kinder auch am Nachmittag so verplant, dass Möglichkeiten der Entspannung durch Spielen, Tagträumen und echte Freizeit immer seltener werden. Da die an sie gerichteten Anforderungen in der weiterführenden Schule kaum sinken werden, ist es umso wichtiger, bereits Grundschulkinder dafür zu sensibilisieren, auf ihre (seelische) Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu achten.

Das Unterrichtsmaterial regt die Kinder dazu an, sich spielerisch damit zu befassen, in welchen Situationen sie sich subjektiv gestresst fühlen. Sie üben sich darin, Stressfaktoren zu erkennen, zu hinterfragen und zu bewerten. Dazu nehmen die Kinder unter anderem gedanklich oder im Rollenspiel einen Perspektivenwechsel vor und reflektieren ihre eigenen Gefühle und die anderer Kinder und Personengruppen. Außerdem enthält das Unterrichtsmaterial Vorschläge für Entspannungsmethoden, die sich gut in den Schulalltag integrieren lassen.

Hier gelangen Sie zu den Unterrichtsmaterialien: Kinder im Stress