Nachrichten der Unfallkasse NRW

Junge Fahrer: Risikofaktor Stress

Unterrichtsmaterialien für Berufsbildende Schulen

[10.12.2012] Die Unfallstatistiken zeigen es deutlich: Nach wie vor haben die 18- bis 24-jährigen Fahrerinnen und Fahrer mit Abstand das höchste Risiko, im Straßenverkehr zu verunglücken. Mangelnde praktische Erfahrung, hohe Risikobereitschaft, starkes emotionales Erleben und vor allem die Überschätzung des eigenen Fahrvermögens können bei jungen Fahrern – vor allem in ungewohnten Stresssituationen – zu gefährlichen Fehlentscheidungen führen. Zu den Unterrichtsmaterialien