Internationaler Tag des Ehrenamtes

[05.12.2017] Heute, am 5. Dezember, ist der internationale Tag des Ehrenamtes. Ziel des Gedenk- und Aktionstages ist die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Der Tag wurde 1985 von den Vereinten Nationen (UN) beschlossen und fand 1986 erstmals statt. An diesem Tag wird auch der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an besonders engagierte Personen vergeben.

Auch in Nordrhein-Westfalen werden mit dem Tag alle Bürgerinnen und Bürger geehrt, die sich ehrenamtlich engagieren. Es sind dies u.a. die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren. Sie gehören zu den sechs Millionen Menschen in NRW, die ehrenamtlich tätig sind. Sie alle engagieren sich freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl. In der Bildungs-, Jugend- und Seniorenarbeit, im sozialen, kirchlichen und kulturellen Bereich, in Stadt- und Gemeinderäten oder im Naturschutz.

Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger sind beitragsfrei in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert. In Nordrhein-Westfalen ist ihr zuständiger Unfallversicherungsträger die Unfallkasse NRW.