Nachrichten der Unfallkasse NRW

Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen

Sandsäcke versperren dem Hochwasser den Zugang zu einem Gebäude
[16.07.2021]

Starke Regenfälle führten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einer unfassbaren Katastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfahlen. Viele Menschen haben durch dieses verheerende Unwetter alles verloren. Die Zahl der Toten steigt leider noch an. Viele Helfende sind im Einsatz, um Leben zu retten und Vermisste zu finden.

Die Einsatzkräfte der Hilfeleistungsunternehmen sowie alle Ersthelfende sind gesetzlich unfallversichert. Für die medizinische und psychotherapeutische Versorgung ist die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen als gesetzliche Unfallversicherung zuständig.

Bei Fragen zum Versicherungsschutz und den Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an:

Tanja Renner
Telefon: 0211-2808-2624
Mobil: 0173-5866607
E-Mail: T.Renner@unfallkasse-nrw.de

Weitere Informationen zum Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung für Ersthelferinnen und Ersthelfer finden Sie hier.