Nachrichten der Unfallkasse NRW

Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge - Unfallkasse NRW bringt Ratgeber für Schulen und Kindergärten heraus

[08.10.2015] Flüchtlingskinder in Nordrhein-Westfalen sollen möglichst schnell in das Schul- und Kindergartensystem integriert werden. Die Bereitschaft der Lehrkräfte und des pädagogischen Personals, die Kinder und Jugendlichen dabei zu unterstützen ist groß. Groß ist aber auch bei vielen die Unsicherheit, wie sie diesen Kindern begegnen sollen.

Erste Hilfe für alle Beteiligten
Die von der Unfallkasse NRW publizierte Broschüre „Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge in Schulen, Kitas und Freizeiteinrichtungen“ gibt Informationen über die Auswirkungen von Trauma, Trauer und dem Leben in einer fremden Kultur. Sie soll dem pädagogischen Personal helfen, die Kinder und Jugendlichen besser zu verstehen.

Zudem bietet der 40-seitige Ratgeber der Autorin Hanne Shah (Zentrum für Trauma- und Konfliktmanagement) praktische und lebensnahe Handlungsempfehlungen, die  Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher in der täglichen Arbeit unterstützen.

So wird aus der einfach geschriebenen und übersichtlich strukturierten Broschüre eine Lektüre für alle pädagogischen Fachkräfte in NRW.

Schulen und Kindertageseinrichtungen in NRW sowie andere Mitgliedsunternehmen der Unfallkasse NRW die Flüchtlingskinder  und jugendliche Flüchtlinge betreuen, können diese Broschüre kostenlos bestellen:  medienversand@unfallkasse-nrw.de