Nachrichten der Unfallkasse NRW

Erste Hilfe in der Kindertagespflege unter eingeschränkten Aus- und Fortbildungsbedingungen

Das Bild zeigt ein Erste-Hilfe-Set
[26.11.2020]

Kindertagespflegeperson müssen vor Beginn ihrer Tätigkeit einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren und diesen alle zwei Jahre wiederholen. Aufgrund begrenzter Ausbildungskapazitäten in Folge der COVID-19-Pandemie ist die zeitnahe Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs aber oft nicht möglich. Für Betroffene stellen sich viele Fragen, z.B.: Kann vor Aufnahme der Tätigkeit auf den Erste-Hilfe-Kurs verzichtet werden? Sind Fristüberschreitungen zulässig? Gibt es Online-Schulungen für Erste Hilfe?

Antworten finden Betroffene in den weiterführenden Informationen zu Erste-Hilfe-Kursen unter pandemiebedingten Aus- und Fortbildungsbedingungen der Unfallkasse NRW.