Nachrichten der Unfallkasse NRW

buddY-Schulprogramm: Berwerbungen sind bis Ende Januar möglich

Als BuddYs übernehmen Schüler füreinander Verantwortung. Schulen in NRW können sich ab sofort für das buddY-Programm zum sozialen Lernen bewerben.
[07.01.2011] Bis zum 31.01.2011 können sich die 17 weiterführende Ganztagsschulen in Münster, 130 weitere Schulen im Regierungsbezirk und insgesamt rund 900 Schulen in NRW um eine Teilnahme am buddY-Programm für soziales Lernen bewerben. Das  Programm bietet der Träger buddY E.V. in Kooperation mit dem Schulministerium NRW  Ganztagsschulen der Sekundarstufe I an. Das Ziel des Programms ist es, Schüler aktiv in die Gestaltung von Unterricht und Schule einzubeziehen, indem diese in Praxisprojekten z.B. als Konfliktlotsen-BuddYs (buddY = engl. für Kumpel), Lese-BuddYs oder Lern-BuddYs Verantwortung füreinander übernehmen und sich gegenseitig helfen. Sie entwickeln dabei für das tägliche Miteinander unabdingbare soziale Kompetenzen wie Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit. Infoveranstaltung in Münster: Soziale Kompetenzen stärken - mit dem buddY-Programm.

Montag, 10. Januar 2011, 15 Uhr bis 17 Uhr
Overberghaus der Bezirksregierung Münster-Nord
Raum N0001/0002, Albrecht-Thaer-Straße 9, 48147 Münster

Im Rahmen der Informationsveranstaltung berichtet der Programm-Träger buddY E.V., welchen Beitrag das buddY-Programm an den Schulen leisten, wie Lehrer entlastet und Schüler in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden können.

Schüler übernehmen als BuddYs Verantwortung füreinander.

Unter dem Motto „Aufeinander achten. Füreinander da sein. Miteinander lernen.“ übernehmen bereits an über 800 Schulen bundesweit Schüler als BuddYs Verantwortung an ihren Schulen. Im Ganztag in NRW soll das Programm schwerpunktmäßig als Ansatz zur Schul- und Unterrichtsentwicklung und als systematischer Beitrag zur individuellen Förderung eingeführt werden. Die Umsetzung des buddY-Programms wird von der Unfallkasse NRW und der Vodafone Stiftung Deutschland gefördert.

Bewerbungsunterlagen unter www.schulministerium.nrw.de oder www.buddy-ev.de