Nachrichten der Unfallkasse NRW

Arbeit bei Feuer und Sommerhitze

[25.06.2019]

Arbeiten in großer Hitze ist für Feuerwehrleute Teil ihres Alltags. Trotzdem birgt die Sommerhitze auch für sie zusätzliche Gefahren. Ein körperlich anstrengender Einsatz in mehrlagiger Schutzkleidung treibt den Schweiß und führt schnell zu extremem Flüssigkeitsverlust. Wie kann man solchen Gesundheitsrisiken begegnen und den Hitzestress reduzieren? Die gesetzliche Unfallversicherung und der Deutsche Feuerwehrverband geben Hinweise, wie die Gesundheitsrisiken beim Feuerwehreinsatz in großer Hitze gemindert werden können.

Informationen zu Vorsichtsmaßnahmen, mit denen Feuerwehrleute die Risiken bei Arbeiten bei großer Hitze zumindest mindern können, finden Sie in unserem Feuerwehrportal.