Nachrichten der Unfallkasse NRW

Aktion "Brems Dich! Schule hat begonnen"

[30.08.2010] Jetzt hängen Sie wieder überall in ganz Nordrhein-Westfalen. Die gelben Transparente, die über Straßen gespannt sind oder an Brücken hängen. Brems Dich! Schule hat begonnen! heißt die Aktion. Sie soll alle Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam machen, dass nun wieder verstärkt Kinder auf dem Weg zur Schule sind. Deshalb appelliert die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen an die Autofahrer in den entsprechenden Bereichen langsam und vorsichtig zu fahren. Insbesondere auf die Schulanfänger gilt es Rücksicht zu nehmen und seine Fahrweise dem oft noch nicht angepassten Verkehrsverhalten der fünf- und sechsjährigen Kinder anzupassen.

Die Verkehrswachten in Nordrhein-Westfalen, die diese gemeinsame Aktion mit der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen durchführen, haben zusätzlich an die I-Dötze gelbe Mützen und Signalwesten der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen verteilt.

Im Rahmen der Kampagne "Risiko raus!" machte die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen alle Eltern auf das Thema Sichtbarkeit im Straßenverkehr aufmerksam. Dies insbesondere auch im Hinblick auf die dunkle Jahreszeit.



Unter dem Motto: "Lass Dich sehen! Warnkleidung rettet Leben" wurde in einem PKW-Anhänger simuliert, wie unsichtbar Kinder auf recht kurze Entfernungen bleiben, wenn geeignete Warnkleidung fehlt. Retroreflektierende Kleidung wird hingegen so früh gesehen, dass ein Autofahrer sein Fahrzeug selbst bei 100 km/h noch vor der plötzlich auftauchenden Person stoppen kann.


Gemeinsam mit Schulleiterin Ursula Peters (r.), Heinz Hardt, Präsident der Landesverkehrswacht (m.) und Verkehrsminister Harry K. Voigtsberger gingen die Schulanfänger über den Zebrastreifen an der Fleher Straße vor der Katholischen Grundschule.


Alle I-Dötzchen bekamen eine Warnweste von der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen.

Eröffneten gemeinsam die Verkehrsaktion: Präsident Heinz Hardt von der Landesverkehrswacht, Verkehrsminister Harry K. Voigtsberger und Geschäftsführer Burkhard Nipper von der Landesverkehrswacht (v.l.).